Vienna Ghosthunters - Verein für paranormale Untersuchungen

Geisterjägerausbildung

Gerade in Europa wird das "Geisterjagen" sehr oft mißverstanden und auch von vielen Fremdteams in Verruf gebracht.
Da es keine linearen Vorgehensweisen oder Tätigkeitsrichtlinien gibt, ist die Intepretation des Geisterjagens sehr unterschiedlich ausgelegt und oftmals nicht als glaubhaft dargestellt.

Unser Verein will unerfahrenen Kollegen und Kolleginnen die bestmögliche Ausbildung bieten,, um auch eine verbesserte Reputation vor Hilfesuchenden zu erreichen.

Die Ausbildung zum Geisterjäger ist keine berufliche Ausbildung, da auch das "Geisterjagen" kein anerkannter Berufszweig ist, sondern vielmehr die unterschiedlichsten Berufsgruppen zusammenschließt und umfasst.

Speziell Hilfesuchende sind immer wieder mit einem doch recht unübersichtlichem Angebot an "Ghosthunting-Gruppen" konfrontiert. Nicht selten wendet man sich an Teams, welche von ihren Vorgehensweisen und Erfahrungen, nicht die Bandbreite an Hilfemöglichkeiten bieten, wie benötigt werden.

Unsere ausgebildeten Investigatoren sind in der gesamten Bandbreite der Hilfeleistungen geschult. Die Vorgehensweisen und Individualitäten bleiben jedoch jedem Team erhalten!

Achten Sie auf unser Ausbildungssiegel und Sie sind mit Sicherheit gut beraten!

Unser Verein vermittelt auch sehr oft an Partner- sowie Fremdteams weiter, wenn es uns selbst nicht möglich ist, zeitnah zu Helfen. Diese Weitervermittlungen geschehen nur an von uns auserwählten Teams, Gruppen und Einzelpersonen, welche mit einem ähnlichem Wissen vorgehen, dass auch von uns vorausgesetzt wird.!

Um Ihnen eine umständliche Suche zu ersparen, finden Sie hier demnächst eine Liste von "Vermittlungsteams"

Unsere Hobbyausbildung ist für derzeit ausschließlich für Vereinsmitglieder möglich; mit einer Vereins-Zugehörigkeitsverpflichtung von 3 Jahren.

Nach abgeschlossener Ausbildung, erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat sowie einen gesondert markierten Vereinsausweis inkl. Nutzungsvertrag.

INTERNE AUSBILDUNG - Entwicklungsetappenausbildung (nur Vereinsmitgliedern vorbehalten) Theorie und Praxis

18 - 24 Monate

im Blockverfahren

INTERNE AUSBILDUNG

Unsere Vereinsmitglieder bekommen bei Vereinseintritt ein umfangreiches Handout über die Entwicklungsetappen und die Ausbildung!
Die Etappenausbildung sieht folgende Entwicklungen vor:

TRAINEE - ROOKIE - TEAMLEADER - PARANORMAL INVESTIGATOR

Unsere theoretische Ausbildung umfasst folgende Schwerpunkte:

-) Klientenbetreuung

-) Klientenpsychologie

-) Technische Basics

-) Auswertungstechniken

-) Paranormale Investigationen außerhalb von Mandanten- und Klientenbetreuungen

-) Rechtliche Grundlagen

-) div. Programmschulungen

Neben der Theorie findet laufend ein praxisbezogener Teil statt

Nach der "Grundausbildung" werden unsere Mitglieder zu Experten in ihrem Fachgebiet ausgebildet (1 - 3 Jahre)

Unter dem Dach der Vienna Ghosthunters, werden selbstständige Teams ausgebildet (derzeit 3 Teams), welche unter einem gewissen Standard arbeiten, der von der Führungsebene vorgegeben wird.

Alle ausgebildeten Zielgruppen sind untereinander und mit unsere Vereinsführungsebene vernetzt und können so jederzeit Hilfeleistungen bei Problemen, Auswertungen und Weitervermittllungen geben und bekommen. Hierbei gibt es KEINE hirarchische Unterteilung! Jedes Team agiert als SELBSTSTÄNDIG und ist ausschließlich dem Vereinsvorstand unterlegen!

AUSBILDUNGSKOSTEN

Jede Einzelperson entwickelt sich in ihrem Wunschgebiet zum Profi.
Diverse Ausbildungskosten für Einzelkurse, Prüfungsgebühren sowie Materialkosten werden vom Verein getragen und belaufen sich zwischen 1300 EUR - 1700 EUR pro Person.

Voraussetzung für eine kostenfreie Ausbildung, ist eine verpflichtende Vereinszugehörigkeit von 3 Jahren!
Bei einem frühzeitigen Austritt wird die Ausbildung, laut Vereinsordnung und Statuten, in Rechnung gestellt.

 


Vienna Ghosthunters - Verein für paranormale Untersuchungen