Vienna Ghosthunters - Verein für paranormale Untersuchungen

SCHLOSS LAUDON

Das Schloss Laudon ist das bekannteste Spukschloss Wiens.

Um mehr über die Geschichte des Schlosses zu erfahren, klicken Sie bitte HIER

Der Obmann der Vienna Ghosthunters - Verein für paranormale Untersuchungen berichtet:

Ich hatte schon sehr früh von diesem Schloss gehört. Sagen über den Feldmarschall Ernst Gideon von Laudon, der immer noch seine Runden im Schloss und Garten drehen soll. Auch wurde oft eine hell gekleidete Dame gesichtet, welche in die damaligen Unterkunftsräume verschwand.

Durch meine damalige Arbeit in einer SIcherheitsfirma, bekam ich die Möglichkeit, mehrmals in das Schloss zu gehen. Einige Erlebnisse spielten sich dabei auch ab. Schon beim Schlosseingang überkam mich das Gefühl, beobachtet zu werden. Dabei zog es meine Blicke immer wieder zu den Fenstern im ersten Stock.

Als ich im Inneren meine Kontrollrunde machte, hörte ich aus dem ersten Stock, Sessel und Tischgerücke. Auch als ich einmal 2 vereinsinterne Freunde mitnahm, konnten alle diese Geräusche wahrnehmen.

Auch die beiden Räume, welche für diese Geräusche in Frage kämen, waren ohne besondere Veränderung.

Natürlich kontrollierte ich jeden Raum und jeden Winkel des Schlosses und konnte somit eine Fremdeinwirkung durch eingedrungene Personen ausschließen.

Mehr Fotos und Berichte über das Schloss, finden Sie in unserem Forum

 

Vienna Ghosthunters - Verein für paranormale Untersuchungen