Vienna Ghosthunters - Verein für paranormale Untersuchungen

The lost Hospital

Bei diesem Sanatorium handelt es sich um ein Riesenprojekt der Geisterjäger.

Der Ort selbst bleibt geheim um neugierige Besucher zu vermeiden.

Eine düstere Vergangenheit umhüllt das Sanatorium. Eine Vergangenheit über die keiner sprechen will. Der Fund von über 300 Babyleichen war der Beginn einer riesigen "Verschwiegenheitsstory". Bis heute sind keinerlei genaueren Fakten bekannt, als das einer der Verantwortlichen zu lebenslanger Haft verurteilt wurde.

Mehr ist öffentlich nicht bekannt!

Gerade das ehemalige Schwimmbad hat für viel Wirbel gesorgt! Sobald mit Ortsansässigen gesprochen wird, kann man sicher sein, das jedes Gespräch sofort beendet wird, sobald man das Schwimmbad anspricht.

Es ist bekannt, das die Überreste der 300 Babyleichen unter dem Schwimmbad befand. Noch weitere Leichen, die jedoch nicht geborgen wurden, liegen heute noch, vergraben, am Gelände verteilt.

(Klicken Sie auf das Bild um mehr über die Erstbegehung zu erfahren)

(Klicken Sie auf das Bild um mehr über die Investigation zu erfahren)

Diese Location ist das aktuelle Projekt der Vienna Ghosthunters.

Laufende Neuigkeiten sowie Berichte, erhalten Sie in unserem Forum

<<<< zurück zu den Investigierorten

Vienna Ghosthunters - Verein für paranormale Untersuchungen