Vienna Ghosthunters - Verein für paranormale Untersuchungen

Universität Wien Präsentation

Präsentation auf der Universität Wien

Am Freitag, 29.11.2013, hielten die Vienna Ghosthunters eine Präsentation auf der Universität Wien ab.

Kernpunkt der Präsentation waren unterschiedlichste Forschungsmethoden zur Thematik JENSEITS.

Wir stellten kurz unseren Verein vor und gingen ein wenig in die fachlichere Ebene.

(Fotos zum vergrössern anklicken)

Es wurde das "bekannteste Foto" des Vereines präsentiert und ein direkter Vergleich zum wohl bekanntesten Friedhofsgründers Wiens gewagt.

Zeitgleich jedoch wurde auch das "Wolkenphänomen" angesprochen.

(Foto zum vergrössern anklicken)

Der nächste Schwerpunkt unseres Vortrages waren die Tonbandstimmen; Electronic Voice Phenomenon (zu deutsch: Elektronisches Stimmen-Phänomen).

Instrumentelle Transkommunikation sowie dessen Hintergründe; Fachgebiet von Sissy K.

(Fotos zum vergrössern anklicken)

Zum Themenabschluss, wurde über diverse "Ghosthunting-Gadgets" gesprochen.

(Foto zum vergrössern anklicken)

Ein weiterer Kern unserer Präsentation war die Strahlenaufklärung sowie das Lichtspektrum. Unser "Navigator" Michael T., klärte über Spezialkameras auf und erklärte was es mit dem "unsichtbaren Licht" auf sich hat.

(Fotos zum vergrössern anklicken)

Lichtfrequenzen spielen eine grosse Rolle bei den "Jenseits-Forschungen"

(Foto zum vergrössern anklicken)

Es wurde noch das Thema "UV" angeschnitten, bevor wir unserem Präsentationsende zusteuerten.

(Fotos zum vergrössern anklicken)

Nun war es Zeit für Fragen.

Es wurden sehr interessante Dinge gefragt und angesprochen und unser Team freute sich über die rege Anteilnahme.

Wir Danken Frau Privatdozentin Mag.Dr. T. für die Einladung an die UNI Wien.

Fragen und Diskussionen zum Thema "Spuk", "Tonbandstimmen", "Kontakt mit Verstorbenen", "sentimentale Bindungen" sowie "Spukorte" uvm.

(Fotos zum vergrössern anklicken)

(Fotos zum vergrössern anklicken)

(Fotos zum vergrössern anklicken)


Vienna Ghosthunters - Verein für paranormale Untersuchungen